Frauenturnerinnen auf Vereinsreise

 

cfa41dbb-9d40-4d19-8b30-3f7a49a3ef23

Einmal mehr durfte man zahlreiche wunderschöne Bilder und Erinnerungen von der Reise mit nach Hause nehmen.

Zusammen mit einem Reiseunternehmen organisierten Madlen und Vreni den eintägigen Ausflug. Frühmorgens um sieben Uhr startete die Carfahrt Richtung Sörenberg zum obligaten Kaffeehalt. Von da steuerte der Chauffeur den Car die kurvenreiche Strasse hoch über den Glaubenbielenpass hin­unter nach Giswil. Die Sicht in alle Richtungen war wunderbar.

Ein Teil der Frauen genoss die Schifffahrt von Zollhaus aus bis Sarnen, während die anderen dem See entlang bis Sarnen wanderten. Unterwegs am See, schön im Schatten, picknickten die Frauen, um gestärkt weitergehen zu können. In Sarnen trafen die «Wandervögel» auf die «Schifffahrerinnen», die schon fleissig am Jassen waren.

Die Weiterfahrt dem Sarnersee und dem Lungernsee entlang über den Brünig führte nach Interlaken. Nein, nicht zum Einkaufen. Apérozeit hiess das Zauberwort. Sehr abwechslungsreich war die Fahrt von Interlaken aus durchs Emmental auf die Rothöhe Oberburg zum Nachtessen. Um 21.30Uhr traf die Reiseschar wieder in Oensingen ein und bedankte sich herzlich bei den Organisatorinnen für diesen wunderschönen Tag.